Putzmittelschrank: Worauf achten?

Der Putzmittelschrank muss immer unter anderen Richtlinien gekauft werden, als ein Mehrzweckschrank. Während der Mehrzweckschrank durchaus aus allen Materialien hergestellt sein kann, sollte der Putzmittelschrank immer aus Materialien bestehen, die leicht zu reinigen sind.

Worauf muss bei einem Putzmittelschrank geachtet werden?


Der Putzmittelschrank hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen, denn so können Chemikalien und Putzmittel sicher verwahrt werden. Aber nicht jeder Schrank ist zwingend auch für das Aufbewahren von Putzmitteln geeignet. Wer den Kauf eines Putzmittelschrankes in Betracht zieht, muss auf andere Aspekte achten, als beim Kauf eines Mehrzweckschrankes. Der Putzmittelschrank muss im Vergleich zum Mehrzweckschrank immer das richtige Material aufweisen. Falls mal ein Behälter des Putzmittels undicht wird, sollten die Flächen einfach zu wischen sein. Am besten eignen sich hier Materialien aus Kunststoff oder Metall. Bei Holz könnte es beim Auslaufen eines Putzmittels zum Problem werden. Da einige Putzmittel eine ätzende Funktion haben, kann es zu unschönen Flecken im Putzmittelschrank kommen.



Ein weiterer Faktor, der beachtet werden muss, ist die sichere Verwahrung. Wenn sich Kinder im Haushalt befinden, sollten die Putzmittel nicht nur an einen gesonderten Ort aufbewahrt werden, sondern sie sollten zudem auch nicht zugänglich sein. Hier sollte immer darauf geachtet werden, dass der Putzmittelschrank zu verschließen ist. Oft weisen Putzmittelschränke ein Schloss auf, das entweder mittels Zahlenkombination oder mittels Schlüssel zu öffnen ist. Die Kinder sollten weder die Kombination, noch den Schlüssel bekommen.

Da Kinder in gewissen Altersstufen sehr experimentierfreudig sind und schon mal die bunten Flüssigkeiten sehr anlockend finden, ist die sichere Verwahrung der Putzmittel immer ein Um und Auf. Zudem sollten die Putzmittel immer kühl aufbewahrt werden. Das bedeutet, dass der Putzmittelschrank immer an einem kühlen Ort aufgestellt werden sollte, da einige Putzmittel dazu neigen, das sie bei hohen Temperaturen oxidieren.